Newsarchiv 2017_2 - Team Bodden-Angeln

Direkt zum Seiteninhalt
 .
News vom 02.12.2017

Tolles Weihnachtsgeschenk für Eure Lieben

Ein Gutschein für eine Guidingtour, ein Angelevent, ein Mietboot oder einen Fischereischeinlehrgang beim Team Bodden Angeln!
Buchung unter 01774048675 oder info@bodden-angeln.de

Eine bissige gemütliche Vorweihnachtszeit wünscht Euch Euer Team Bodden Angeln


Nachlese Gruppenevents

3. Svartzonker Tackle Bigbaittreffen

Nach einigen Startschwierigkeiten war das Bigbaittreffen mit Claes Claesson ein voller Erfolg. Insgesamt konnten 10 Meterfische bis 123 cm und ca 25 90+ Fische gelandet werden. Die Stimmung der Gäste und die Versorgung durch die Mannschaft vom "Fährmann" Schaprode war super. Das 4. Svartzonker Bigbaittreffen findet vom 23.11.-25.11.2018 statt. Sichert Euch einen der begehrten Plätze! Anmeldung unter info@bodden-angeln.de.


9. Biber Boddencup

Der Wind am Samstag war mit Bft 8-9 einfach zu heftig. Sicherheit, Fangchance und Spaß am Angeln und damit zufriedene Gäste sind uns wichtiger. Respekt wie diese nicht ganz einfache Entscheidung aufgenommen wurde. Trotz des Windausfalls am Samstag konnten wir am Sonntag noch ordentliche Fische fangen. Neben Hechten bis 117cm konnten auch schöne Barsche bis 46 cm gelandet werden. Die Gruppe war auch sonst wieder super lustig und entspannt. Es wurde viel gelacht und sich über jeden Fisch gefreut, so muss das sein. Wir freuen uns schon auf den 10. Biber Boddencup am 03.11./04.11.18. 


Ankündigung 2. Shimano Ladies Bodden Masters

Shimano und das Team Bodden-Angeln veranstalten vom 06.07. bis 08.07.2018 das zweite Shimano Ladies Bodden Masters in Schaprode auf Rügen.



Der Anteil der angelnden Damen in Deutschland und Europa hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Grund genug, nach dem Erfolg im letzten Jahr ein weiters Angelevent speziell für Ladys zu veranstalten, die mit großer Begeisterung ihrem Hobby nachgehen! Die Boddengewässer um Rügen gehören zu den besten Hechtangelrevieren weltweit. Die anglerische Vielfalt der Region bietet ebenfalls ganzjährig hervorragende Dorschangelmöglichkeiten auf der Ostsee. In diesem hervorragenden Lebensraum für Meterhechte veranstalten das Team Bodden-Angeln und Shimano vom 06.bis 08.07.2018 das zweite Shimano Ladies Bodden Masters in Schaprode auf Rügen. 

Mitstreiter vom Shimano Raubfischteam und die Guides vom Team Bodden–Angeln werden an 3 Angeltagen 21 Damen betreuen. Verteilt zu dritt auf sicheren und mit modernster Technik ausgestatteten Kaasboll – Booten wird 8 bis 10 Stunden auf Hecht und Barsch, falls wetterbedingt möglich, an einem Tag auf Dorsch geangelt.

Shimano stellt für jede Teilnehmerin eine komplette Angelausrüstung bestehend aus einer hochwertigen Rute mit Rolle und Schnur sowie ein umfangreiches Köderpaket von Rapala und Storm zur Verfügung. Die Ausrüstung dürfen die Teilnehmerinnen behalten – es wird sich geeinigt, wer welche Rute/Rolle bekommt – in Streitfällen wird gelost.

Wichtige Bedingung: Es darf während der Veranstaltung nur mit dieser Ausrüstung und den zur Verfügung gestellten Ködern geangelt werden!!!!!! Das Event wird europaweit ausgeschrieben. Ein Fernsehteam und Pressevertreter sind für die Begleitung des Events geplant!

Der Zweck der Veranstaltung dient ausschließlich der Produktpräsentation der Marken Shimano, Storm und Rapala als auch dem gemeinschaftlichem Treffen gleichgesinnter Raubfischanglerinnen. Egal ob Anfängerin oder erfahrene Raubfischlady, die anglerische Begeisterung und der Spaß sollen im Vordergrund stehen.

Kosten : 420,00 Euro pro Person

- inkl. 3 Tage Guiding in 3er Teams auf Hecht/Barsch optional auf Dorsch mit den 
Guides/Booten vom Team Bodden-Angeln und Spezialisten vom Shimano – Raubfischteam
- 3 gemeinsame Abendessen (Grill/Räucherfischbuffet/regionale Produkte)
- gesellige Abschlussveranstaltung abends am 08.07.2018

Ehepartner/Freunde und Begleiter, die an den 3 Abendessen teilnehmen möchten, können zusätzlich für 55,00 Euro pro Person dazu gebucht werden. (Mietboote und Guidings für die Ehemänner und Freunde sind unabhängig von dem Event buchbar)
Übernachtungen von einer einfachen Ferienwohnung bis zum 4 Sterne - Hotel können selbst gebucht oder Hinweise über die Buchungshotline vom Team Bodden Angeln erfragt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gültiger Fischereischein (oder ein Touristenfischereischein von Mecklenburg Vorpommern) und eine für den Zeitraum des Events gültige Angelberechtigung für die Küstengewässer von Mecklenburg Vorpommern.

Da die Fussball – WM zu diesem Zeitpunkt stattfindet, wird ein gemeinsames Anschauen der Spiele abends bei Bedarf organisiert.
Die 21 Plätze werden nach Reihenfolge der eingehenden verbindlichen Buchungen vergeben!

Änderungen des Veranstaltungsverlaufes und der zur Verfügung gestellten Ausrüstung behalten sich die Veranstalter vor.
Buchung / Infos unter : info@bodden-angeln.de oder Buchungshotline : 0177/4048675
Detail und Presseanfragen an das Team Bodden-Angeln: Jens Feißel 0160/8125547 oder Mathias Fuhrmann 0177/3392272

Buttpeitsche

Die ultimative Heilbuttrute wurde von unserem Freund Volker Dapoz zusammen mit Christian Hoch und Mathias Fuhrmann entwickelt. Nach 2 jähriger Entwicklungszeit kann sich die Buttpeitsche mehr als sehen lassen. Eine absolute Kaufempfehlung. Als Rolle empfehlen wir die Shimano Ocea Jigger Multirolle oder eine 8000 Biomaster SW Stationärrolle. Erhältlich ist das gute Stück exklusiv im FISCH & FANG Shop. Über den Link seht ihr ein Video über die Buttpeitsche.

Bei unserer nächsten TBA "Expedition Kveite" vom 05.09.-19.09.2018 stehen die Ruten im Buttcamp für unsere Gäste zur Verfügung. 


Nachreichung Fotos November

Hier seht ihr noch viele Fotos von tollen Fängen aus dem November. Beispielhaft haben wir hier einige Top-Fische hervorgehoben:


124 cm für unseren Stammgast Rainer Seidler


48 cm Bodden-Barsch für Joshua ( 11 Jahre) aus Rheinfelden in Baden


120 cm für Frank Tetzlaff von Internationale Angelgeräte Tetzlaff aus Halle/Saale

Hier kommen die weiteren Fotos:

Newsarchiv 2017 - Teil 2


präsentiert von:
direkt zum Angelcenter Kassel
News vom 31.10.2017

Täglich kapitale Boddenhechte

Die Hechttouren laufen meist gut bis sehr gut. Fast täglich fangen wir mit unseren Teambooten Hechte von 1m+. Durschnittlich sind die Fische 75-85 cm. Was beruhigend ist ist die Tatsache das wir fast alle Großenklassen fangen. Das macht Hoffnung für die nächsten Jahre. Trotz des hohen Befischungsdruck zählen die Bodden zu den besten Hechtgewässern Europas. Alle sind aufgefordert daran zu arbeiten das es so bleibt.

Unter anderem war des 127 cm Boddenkrokodil dabei, welches auf Svartzonker kam – mit Werner Husak.



Hier kommen noch weitere tolle Hechtfotos:


Besuch bei den Krabbenfressern

In den letzten Tagen waren wir mal wieder bei den Krabbenfressern. Drillspaß pur und ein leckeres Abendessen waren das Ergebnis. 
Neben vielen kleinen Dorschen (unser Schonmaß ist 45 cm) gab es gut abgewachsene Dorsche bis 75 cm. 



Da störte sich keiner an dem Baglimit von 5 Dorschen. Mehr als genug war die einstimmige Meinung. In den nächsten Jahren gibt es zudem wieder deutlich mehr Dorsche da zwei wirklich gute Jahrgänge heranwachsen.

Hier ein paar Fotos der letzten Dorsch-Touren:


Großbarschinferno

Was in den letzten Tagen an großen Barschen gefangen wurde ist selbst für uns, etwas verwöhnte Boddenangler, ungewöhnlich. Unsere Gäste waren teilweise regelrecht im Barschrausch. Persönliche Bestmarken purzelten mehrmals. Ein Gast konnte sogar zwei 50+ Barsche an einem Tag fangen. 



In den letzten Jahren ist das Barschangeln immer beliebter geworden und wir werden unseren Fokus auch noch auf die kalte Jahreszeit legen um möglichst ganzjährig Barschtouren anzubieten.

Auch Traumzander waren mit dabei:



Hier noch weitere Fotos:

News vom 08.10.2017

Kapitale Fänge trotz des schlechten Wetters! 

Die letzten Tage forderten unseren Gästen und uns einiges ab. Trotz des starken Windes und starken Dauerregens konnten zahlreiche kapitale Hechte bis 121 cm, Zander bis 91 cm und Barsche bis 49 cm gefangen werden.

In den letzten Tagen waren auch dabei: der Boddenbrummer von 121 cm für Alexander Moritz bei starkem Regen und viel Wind...



... und der kapitale Boddenhecht von 129 cm gelandet! Fänger ist Stammgast Martin Schrand.



Petri Heil an alle Fänger!
Euer Team Bodden-Angeln


Nachlese HYBRIDA Hardbaittreffen 2017

Das 3. Hybrida Hardbaittreffen war ein voller Erfolg. Es ist immer wieder Wahnsinn zu sehen was die Hybrida Wobbler, durch kontinuierliches Fischen, ans Band liefern. 7 Boote unserer Flotte, besetzt mit 21 Angelverrückten Typen welche mit ausreichend Wobblern und Jerks von Hybrida versorgt wurden, waren der Schlüssel zum Erfolg. 



Viele unserer Stammgäste und auch Neulinge im Boddenangeln konnten 4 tolle Angeltage erleben! Das wunderbare dabei ist die Freude an Bord zu erleben wenn unsere Gäste ihre PB´s mehrfach brechen können. Der größte Hecht hatte 109cm und der größte Barsch maß 49cm. Viele gute 90er Hechte machten dank ihrer Agilität bei noch 15 Grad warmen Wasser richtig Spaß.

Das Hybrida Team um Gregor Babiarz stand für Fachfragen bereit und verhalf so manch einem Teilnehmer, welcher fragend vor den Tackelboxen stand zum richtigen Erfolgsköder. Im Abendprogramm konnten wir Vorträgen lauschen, welche tiefe Einblicke in die Kunst des Köderbaus erlaubten. Für das 4. Hybrida Hardbaittreffen vom 20.09.2018–24.09.2018 sind ab sofort die Anmeldungen unter info@bodden-angeln.de oder 0177/4048675.

Wir wünschen Euch eine gute Raubfischsaison!
Euer Team Bodden-Angeln.


Nachlese September - Klasse Barsch, Zander, Hecht und Dorschfänge! 

Nachdem der erste Herbststurm durchgezogenen war, ging es mit den guten Fängen weiter. Alle Fischarten laufen in den verschiedenen Revieren sehr gut und sorgen für zufriedene Gäste. 



Besonders die kapitalen Barsche sorgen für Aufsehen. An einigen Tagen erlebten wir auch eine sehr gutes Dorschangeln. Kapitale Exemplare und gute Stückzahlen beim Hecht. Somit macht der September mal wieder als einen der besten Monate am Bodden von sich reden.

Petri Heil!
Euer Team Bodden-Angeln


Nachlese Expedition Kveite 2017

Unsere Heilbutttour ins Buttcamp auf Vengsoy zu Volker Dapoz und Jens Liebmann war voller Erfolg. Der größte Heilbutt war ca. 200 cm und um die 90 kg (C&R). Einige weitere Heilbutts wurden gelandet und für viele ging ein Traum in Erfüllung, den König des Nordmeeres in den Händen zu halten.



Wir hatten überwiegend traumhaftes Wetter mit viel Sonne, wenig Wind und grandiosen Nordlichtern in der Nacht. So hatten wir in 14 Tagen nicht einen Windausfalltag und konnten fast immer auf die Offshoreplätze. Neben den Butts gingen auch kapitale Dorsche und schöne Seelachse an die Köder. Die Stimmung in der Gruppe war super und selbst erfahrene Norwegenfahrer haben noch den ein oder anderen Trick mitgenommen.

Die Expedition Kveite 2018 findet vom 05.09.-19.09.18 statt, es kann eine oder zwei Wochen gebucht werden. Bei Interesse unter info@bodden-angeln.de anfragen.

Petri Heil!
Volker, Jens und Mathias

News vom 13.09.2017

Es wird herbstlich an den Bodden!

In den letzten beiden Wochen erlebten wir trotz des wechselhaften Wetters eine abwechslungsreiche Fischerei mit guten Stückzahlen und kapitalen Einzelfischen. Jetzt tobt sich ersteinmal der erste Herbststurm aus, danach geht es weiter.



Ein Blick auf die freien Termine lohnt sich trotzdem!

Hier kommen Fotos der letzten Wochen.

Petri Heil!
Euer Team Bodden-Angeln


Rückblick Stachelrittercup 2017

Stachelrittercup 2017 einfach nur Geil!

Das Angeln hat gepasst, die Stimmung war grandios, das Shimano-Fishing Gerät war spitze, das Wetter war gut und die Versorgung war klasse. Die größten Barsche waren 47, 46 und 44 cm. Alle Teilnehmer konnten gute Fische fangen. Immer wieder stürzten sich Hechte auf die Köder. 



Der Größte war stattliche 120 cm, eine wirkliche Belastungsprobe für das leichte Gerät. Am ersten Abend gab Johannes Dietel intime Einblicke auf seinen WPC Titelgewinn. Für den 5. SHIMANO Stachelrittercup 2018 vom 24.08.-26.08.18 hat er schon fest zugesagt. Seit also mit dabei, Anmeldung ab sofort unter Info@bodden-angeln.de.

Genießt die Zeit und viel Petri Heil!
Euer Team Bodden-Angeln
News vom 24.08.2017

Nachreichung Fotos und Infos aus dem August

Anteil an großen Fischen nimmt langsam zu -- Zander 90 plus --- tolles Barschangeln --- schöne Dorsche-- Läuft kann man sagen! Die Bodden und die Ostsee erfreuen uns mit Ihrer vielseitigen Angellei und recht bissigen Fischen! Zuletzt wurde wieder ein toller 124 cm Hecht geangelt!



Eine Gruppe durfte sich über Hechte von 102 , 106 und 112cm freuen, in den letzten Tagen gab es Fische bis 109cm. Schöne Zander bis 92cm gab es wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort war! Die Barsche ticken zeitweise aus, wenn man Sie gefunden hat, kann jeder Wurf einen Biss bedeuten! Das Dorschangeln brachte stattliche Ostseeleoparden und das Fanglimit war häufig bis mittags erreicht! 

Weiterhin erfolgreiches Sommerangeln mit vielen Kindern und Familien wo sich über jeden Fisch gefreut wird und jeder der möchte hier auch abgebildet wird! Ein Junge legte einen 92er Zander auf die Kammschuppen und Hechte bis 108 cm gepaart mit vielen Barschen sorgten für schöne Angelerlebnisse! Auch wenn wir Anfang August zum Teil extreme kurzfristige Wetteränderungen hatten half der intensive Austausch im Team die Fische zu finden und bei Unwettern rechtzeitig die Häfen anzulaufen!

Wir bieten Tages-, Halbtages- oder Abendtouren von den Standorten Kröslin am Peenestrom, Stralsund-Dänholm, Barhöft, Zingst, Breege oder Schaprode an. Buchung unter 0177/4048675 oder 03831/672570. Weitere Infos unter Guidingtouren.

Wir freuen uns auf die vielen Großen und Kleinen Gäste in den nächsten Wochen.
Petri Heil!

Euer Team Bodden-Angeln

Hier kommen die Fotos aus dem August:


Weiterer TV-Beitrag zum Shimano Ladyfishing

Noch ein Beitrag über das Shimano Ladysfishing in der ZDF Drehscheibe kam am 10.08.2017. Bitte das Bild anklicken, um dem Link zum Video zu folgen.



Rückblick Ferien-Fischereischeinlehrgang

Alle Kinder des Ferienlehrgangs zum Fischereischein in Greifswald freuen sich riesig über die bestandene Prüfung! Neben einer Spende von 200.-Euro an die Kinderkrebsstation der Greifswald Uniklinik gab es für alle neben dem Prüfungszeugnis noch ein cooles Basecap von Shimano und ein Starterset der Firma Lieblingsköder. 



Jens Feißel vom Team Bodden Angeln und die Jugendherberge Greifswald bedanken sich bei allen Kids und Eltern für die Unterstützung! Nächster Fischereischeinwochenendlehrgang in HGW am 16/17.09.2017 Anmeldung / Info unter Tel:0160/8125547 oder auf unserer Seite Fischereischeinlehrgang.

News vom 31.07.2017

Schönes Sommerangeln!

Ergiebiges Plattfischangeln, kampfstarke Sommerhechte, hier und da mal ein schöner Zander oder Barsch sorgen für kurzweiliges Angeln auf Bodden und Ostsee! Wir haben viel Spaß mit unseren Gästen! Unser Botschi kann das Angeln im Urlaub nicht lassen und nagelt an den Binnenseen einen 16kg Karpfen nach dem anderen weg ! 



Sommerangeln fetzt !!!!

Wir bieten Tages-, Halbtages- oder Abendtouren von den Standorten Kröslin am Peenestrom, Stralsund-Dänholm, Barhöft, Zingst, Breege oder Schaprode an. Buchung unter 0177/4048675 oder 03831/672570. 

Beim 4. SHIMANO Stachelrittercup vom 25.08.-27.08.17 mit Johannes Dietel sind noch 2 Plätze frei. Infos unter Stachelritter-Boddencup.

Beim Hybrida Hardbaitseminar ist ein Platz frei geworden. Infos unter Hybrida Hardbaitseminar.

Wer Interesse hat bitte melden. Ansonsten freuen wir uns auf die vielen Großen und Kleinen Gäste in den nächsten Wochen. 

Petri Heil!
Euer TBA

Hier kommen ein paar Fotos der letzten Juli-Touren:


Abstimmungstreffen im Interesse des Angelns 

Der Präsident des Landesanglerverbandes Prof. Karl Heinz Brillowski und die zuständige Pressereferentin Claudia Thürmer trafen sich am 21.07.2017 mit Mathias Fuhrmann und Jens Feißel im Hafen von Barhöft zu einem " Arbeitsangeln" auf den Bodden! 



Neben einigen schönen Hechten bis 99cm ging es um das Ausloten und Vertreten gemeinsamer Interessen für den Verband und den Angeltourismus in Mecklenburg Vorpommern! Beide Seiten freuen sich auf eine angestrebte gute Zusammenarbeit und Abstimmung für akzeptable Rahmenbedingungen des Angelns in MV und wenn nötig darüber hinaus! 





Vielen Dank für den schönen Tag! 

Petri Heil an alle! Mathias, Jens und das Team Bodden Angeln!!!

News vom 11.07.2017

Rückblick 1. Shimano Ladysfishings

Das Team Bodden Angeln und Shimano möchten sich nochmals sehr herzlich bei allen Teilnehmerinnen des ersten Shimano Ladysfishings bedanken! Absoluten Respekt allen Damen die mit uns um jeden Fisch gekämpft haben! 



Den größten Hecht fing Grit Kormann aus Lörrach mit 105 cm und den größten Dorsch Nina Jakob aus Greifswald mit 77cm ! Weiterhin gab es einige schöne Barsche und Plattfische! Wir selber haben selten soviel gelacht an Bord wie in den letzten 3 Tagen! 

Es hat einfach nur Spaß gemacht und wird im nächsten Jahr Anfang Juli wieder stattfinden! Reservierungen gerne ab sofort unter info@bodden-angeln.de Weiterhin bedanken wir uns bei den Sponsoren des Events wie der Upstalsboom Hotelgruppe, dem Lindner Hotel Rügen, der Landkogge Rügen, Villa Holm Schaprode, Restaurant Fährmann Schaprode, Gasthof Schilling Schaprode, Restaurant Kutterfisch in Sassnitz, dem Kurhaus Zingst, dem Eishafen Schaprode und der Parfümerie Douglas im Elisenpark Greifswald! Wir freuen uns schon heute auf nächstes Jahr!

Heute wurde sogar bei ZDF darüber berichtet - hier ist der Link zum Video (Bild anklicken):




Fischereischeinlehrgang für Kinder in den Sommerferien mit Spende an die Kinderkrebsstation

Vom 24.07.bis 02. 08.2017 führt das Team Bodden-Angeln www.bodden-angeln.de einen speziellen Kinderlehrgang zum Erwerb des Fischereischeines in der Jugendherberge Greifswald durch. Der Lehrgang beinhaltet unter anderem Vorträge über modernste Angelmethoden. Die Teilnahme ist für Kinder (ab 10 Jahren) und für Erwachsene möglich. Traditionell wird mit einem Teil der Einnahmen die Kinderkrebsstation der Uniklinik Greifswald unterstützt. 

Ein weiterer Wochenendlehrgang findet am 29./30.07.2017 statt. Anmeldungen und Infos zu den Lehrgängen unter : 0160/8125547 bzw. www.bodden-angeln.de



Angeln – eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Kinder – Vivi freut sich über Ihren selbstgefangen 25 Pfund Karpfen
Foto: Jörg Schweser

Schöne Fänge trotz schwieriger Wetterbedingungen im Juni!

Der Juni hat uns mit viel Wind und Regen das Angeln nicht einfach gemacht. So mussten ungewöhnlich viele Touren verschoben oder abgesagt werden. Unter dem Strich haben wir aber schöne Zander, Hechte, Barsche, Rapfen, Dorsche und Plattfische gefangen.



Wir bieten für die zahlreichen Urlauber Tages-, Halbtages- und Abendtouren von den Standorten Zingst, Barhöft, Schaprode, Breege, Stralsund-Dänholm und Kröslin an. Mietboote haben wir in Schaprode und Stralsund. Leihgerät und Köder sind vorhanden.
Die Buchung erfolgt unter info@bodden-angeln.de oder unter 0177/4048675. Wir stellen auch Gruppen zusammen.

Petri Heil!
Euer TBA


Das Wirtschaftsministerium Mecklenburg Vorpommern hat sich durch Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph (CDU) für unsere Interessen als Angler stark gemacht. (Nachreichung der News vom 27.06.2017)

Bei einem Besuch der EU - Kommission in Brüssel nutzte Dr. Rudolph die Gelegenheit, bei der zuständigen Direktorin der Abteilung Fischereipolitik, Frau Helene Clark, zum Thema Dorschquotierung für Angler in Mecklenburg Vorpommern und Schleswig Holstein die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen für Angeltourismusanbieter deutlich zu machen. Das eingeschränkte Baglimit von 5 Dorschen pro Angler und Tag habe als psychologische Hürde zu erheblichen Stornierungen und Buchungsrückgängen geführt. Auch seien vor der Entscheidung gegen die Angelsportler Wirtschaftspolitiker unzureichend konsultiert worden.
Dr. Rudolph unterstützt die vom Landesanglerverband in Mecklenburg Vorpommern vorgeschlagene Anpassung von 10 Dorschen pro Angler und Tag bei einem Mindestmaß von 45 cm (für Brandungsangler 40 cm) die gleichzeitig für Nachhaltigkeit der Bestände sorgt, da dieses Tagesfanglimit in der Regel selten überhaupt erreicht wird.
Bei einem Arbeitstreffen auf dem Segler "Weiße Düne" auf dem Peenestrom haben Jens Feißel vom Team Bodden Angeln, Gerold Jürgens als Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern und Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph das weitere Vorgehen in der Angelegenheit besprochen.

Dr. Rudolph betonte, dass Tourismus und Naturschutz nie als Gegensätze verstanden werden dürfen und Anbieter von Aktivurlaub berechenbare und verlässliche Rahmenbedingungen für Ihre Existenz brauchen.
Jens Feißel begrüßte ausdrücklich die Wahrnehmung des Wirtschaftsministeriums, den Angeltourismus in Mecklenburg Vorpommern nicht als Freizeitfischerei, sondern als selbsttragende Unternehmungen anzuerkennen, die auch gerade in der Vor- und Nachsaison für die Belebung der Tourismuswirtschaft im Norden Deutschland Verantwortung übernehmen wollen.
Auch das Thema "Erhalt der Strandfischerei an der Ostseeküste" trieb die Gesprächspartner um. Gerold Jürgens, Jens Feißel,
Dr. Stefan Rudolph und Usedoms Südamtsvorsteher Karlheinz Schröder sind sich einig, die Strandfischerei muss erhalten werden, denn sie prägte und prägt die deutsche Ostseeküste identitätsstiftend. Ihre weitere Existenz wird gleichermaßen von Gästen und Einheimischen immer deutlicher eingefordert."


Auf dem Bild von links Jens Feißel Team Bodden-Angeln, Gerold Jürgens Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern und Dr.Stefan Rudolph Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Mecklenburg Vorpommern.
Foto: Anette Pröber

 .
nach oben

Zurück zum Seiteninhalt